Fachwerkstatt zur
Konservierung und Restaurierung
von Möbeln und Holzobjekten
Inhaber: Rolf Pütz
Startseite
Wir über uns
Leistungen
Objekte
Referenzen
Links
Kontakt

Voruntersuchung
Konservierung
Restaurierung
Dokumentation
Bekämpfung von Holzschädlingen
Polsterung und Bezug
Porzellan, Keramik und Glas
Beseitigung von Brand-, Wasser-,
   Einbruch- und Transportschäden
alle Rohr- und Binsengeflechte
neue Besteckeinsätze
Hilfestellung bei Kauf und Verkauf,
Ver- oder Ersteigerung von Möbeln

        Möbel und Einrichtungen
        Skulpturen
        Uhren
        Spiegel- und Bilderrahmen
        historische Waffen
        antike Haustüren und Fenster
        Altäre und Kanzeln
        Parkett, Treppen und Täfelungen
        Metalle (Beschläge und Schlösser)
        gefasste oder vergoldete Objekte
        spezielle Neuanfertigungen
        Beleuchtungskörper

In der Kooperation mit hervorragenden Fachleuten aus anderen Aufgabengebieten der Konservierung und Restaurierung vervollständigt sich das Angebot unserer hochqualifizierten Dienstleistungen.

Die Philosophie unserer Arbeit wird durch folgenden Satz verdeutlicht:

„Restaurieren heißt, nicht wieder neu machen“

Dabei achten wir darauf, dass das Objekt nicht in einen vermeintlichen „Urzustand“ versetzt wird, sondern das die Spuren seiner Geschichte bewahrt werden und die Substanz erhalten bleibt.
Bei diesen Arbeiten verwenden wir überwiegend die Materialien, die auch bei der Entstehung des Objektes Verwendung fanden, wenn es nicht ein besseres, sehr lange getestetes Ersatzmittel gibt. Wie z. B. der Fischleim dem Knochenleim vorzuziehen ist – er ist zwar teurer, aber entschieden besser. Bei den Oberflächen ist es stets unsere Prämisse auch diese soweit es eben möglich ist, zu erhalten, egal um welchen Lack, Wachs oder Öl es sich handelt. Mann kann durch entsprechende Lösemittel fast alle Materialien wieder erweichen und transparenter machen.

Lassen Sie sich in all diesen Fragen von uns beraten!

Natürlich haben wir nahezu alle Original- sowie Ersatzstoffe auf Lager oder können Sie besorgen. Sei es jegliche Holzart von Ahorn bis Zebrano, auch Schlangenholz ist dabei, sowie Perlmutt, Horn, Bein, Schildpatt, Kork, Leder, Filz, alte Schrauben und Nägel, div. Beschläge sowie eine riesige Auswahl an Schlössern.

Der große Vorteil einer alten Firma und der Sammelleidenschaft des Inhabers!